Nicole Geschwind

Nicole Geschwind

Dr.

Assistenzprofessorin

Dr. Nicole Geschwind arbeitet derzeit als Assistenzprofessorin am Institut für Klinische Psychologie der Universität Maastricht.

Ihre wissenschaftliche Arbeit fokussiert die Untersuchung des Nutzens eines gezielt auf Stärken und Lösungen ausgerichteten Ansatzes der kognitiven Verhaltenstherapie im Sinne einer Orientierung an der Positiven Psychologie. Diese Erweiterung des traditionell auf negatives Erleben konzentrierten therapeutischen Ansatzes kann auch auf die Schematherapie angewendet werden.

Ausgangspunkt des Schwerpunktes auf positives Erleben war 2011 ihre Dissertation zur Rolle alltäglicher positiver Emotionen in der Resilienz gegen Depression.

Ihre Expertise in Methodik und klinischer Anwendung dieses positiven Ansatzes vertiefte sie nach ihrer Promotion an der Katholischen Universität Leuven.

TOP