Nicole S. ist 22 Jahre alt, hat vor einem Jahr eine Ausbildung begonnen und fühlt sich dort sehr unsicher und unfähig, ständig hat sie Angst zu versagen. Als Kind erfährt die kleine Nicole wenig Anleitung und Unterstützung, sie „wurschtelt sich in der Schule so durch“, was aufgrund einer erst spät evident gewordenen Teilleistungsschwäche sehr anstrengend ist. Weder Eltern noch Lehrer erkennen die Problematik und liefern keine adäquate Hilfe. Die kleine Nicole tut, was sie kann, erlebt sich aber dennoch immer wieder als unzulänglich.