Courses

Modus-Modell und Stühledialoge

Durch das Modusmodell können innerpsychische Konflikte gut abgebildet werden.
Der Stuhldialog ist eine bedeutsame Methode um entsprechende Konflikte aufzudecken und zu bearbeiten.

Imagination und kognitive Techniken

Mit Hilfe des imaginativen Überschreibens können Schemata – unter emotionaler Beteiligung – höchst effektiv und nachhaltig modifiziert werden.

Fallkonzeptualisierung und Therapie

Im Mittelpunkt dieses Workshops stehen verschiedene Aspekte der Behandlung (u.a. Therapieplanung und -durchführung, störungsspezifische Besonderheiten und Umgang mit schwierigen Patienten).

Modus-Modell und Stühledialoge

Durch das Modusmodell können innerpsychische Konflikte gut abgebildet werden.
Der Stuhldialog ist eine bedeutsame Methode um entsprechende Konflikte aufzudecken und zu bearbeiten.

Imagination und kognitive Techniken

Mit Hilfe des imaginativen Überschreibens können Schemata – unter emotionaler Beteiligung – höchst effektiv und nachhaltig modifiziert werden.

Einführung in die Schematherapie

In diesem Workshop wird ein Überblick über die Inhalte und Methoden der Schematherapie nach Jeffrey Young vermittelt.

Vertiefung von Fallkonzeption & Modusarbeit, Umgang mit herausfordernden Therapiesituationen

Fallkonzeptualisierung und Behandlungsplan. Konsolidierung der gelernten Inhalte. Herausfordernde Therapiesituationen. Konflikte zwischen Schemata bzw. Modi der Therapierenden und Schemata bzw. Modi der Eltern oder Betreuer.

Schematherapeutische Methoden mit Kindern und Jugendlichen: Puppen, Stühle & Imagination

Vertiefung der bereits gelernten Inhalte. Beziehungsgestaltung.
Schematherapeutische Techniken in der Arbeit mit Vorschulkinder und Schulkindern sowie mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

TOP