Blockkurs I: Einführung in die Schematherapie / Imagination und kognitive Techniken

START:
21. September 2017
DURATION:
3 Tage

INSTRUCTORS:

Hannah Hoppe
Psychologische Psychotherapeutin

Categories

Blockurs I beinhaltet Workshops 1 und 2 des Basiscurriculums.

 

 

Einführung in die Schematherapie

Während der ersten 12 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten wird ein Überblick über die Inhalte und Methoden der Schematherapie nach Jeffrey Young vermittelt. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Vermittlung des Schema- und Modusmodells, der Diagnostik, der spezifischen Beziehungsgestaltung („limited reparenting“) und einer Einführung in die verschiedenen Interventionsmethoden (z.B. Stuhldialog und Imagination). Durch den Einsatz von Rollenspielen, Demonstrationen, Videobeispielen und Kleingruppenarbeiten sollen die TeilnehmerInnen einen lebendigen Einblick in die Grundlagen der Schematherapie erhalten.

 

Imagination und kognitive Techniken

Im Mittelpunkt der folgenden 12 Unterrichtseinheiten stehen die theoretischen Grundlagen und die praktische Durchführung der Imagination. Nach einer kurzen Einführung wichtiger theoretischer Konzepte und einer Demonstration soll die Imagination in Kleingruppen geübt werden. Des Weiteren werden die Schritte der empathischen Konfrontation dargestellt sowie die Kenntnisse bezüglich des „limited reparenting“ vertieft. Außerdem wird die praktische Arbeit mit weiteren wichtigen schematherapeutischen kognitiven Techniken (Schema-Tagebuch, Schema-Memo, innerer Dialog) geübt.

 

Details zum Workshop


Donnerstag, 21.09.2017
Uhrzeit: 10.00-18.00 Uhr

Freitag, 22.09.2017
Uhrzeit: 10.00-18.00 Uhr

Samstag, 23.09.2017
Uhrzeit: 10.00-18.00 Uhr

Stunden: 24 Unterrichtsstunden à 45 Minuten

Fortbildungspunkte: 30 Punkte (PTK NRW)

Teilnehmerzahl: max. 20

Ort: Design Offices Köln Karte anzeigen

Preis: 700€ (370€ Einführung in die Schematherapie und 370€ Imagination und kognitive Techniken – 40€ Ermäßigung)

TOP