Schematherapeutische Methoden mit Eltern: Schemata der Eltern, Moduszirkel & Stühlearbeit

_MG_7126

Schemata von Bezugspersonen. Aktivierung von Ressourcen. Psychoedukation. Limited Grandparenting. Schema-Coaching.

Datum:
18. Mai 2019
Dauer:
2 Tage

DOZENTEN:

Eva Dresbach-0073
Eva Dresbach
Dr. rer. medic.

Eltern und andere wichtige Bezugspersonen nehmen großen Einfluss auf den Behandlungsverlauf bei Kinder und Jugendlichen. Folglich ist es notwendig sie in den Therapieprozess einzubeziehen.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen schematherapeutische Interventionen bei Eltern oder anderen wichtigen Bezugspersonen kennen. Diagnostik, Ressourcenarbeit, Psychoedukation und das schematherapeutische Störungsmodell sind ebenso Bestandteil wie das Limited Grandparenting. Zur Erfassung der Schemata der Eltern wird ein Großelterninterview in Partnerarbeit durchgeführt. Darüber hinaus wird der Umgang mit dysfunktionalen Modi der Bezugspersonen eingeübt sowie die Interaktionen dieser Modi mit dysfunktionalen Modi der Kinder und Jugendlichen betrachtet. Weitere Inhalte sind die Vertiefung der Stühlearbeit, Interventionen zur Korrektur elterliche Schemata sowie die Aktivierung des Fürsorge- und Anleitungsmodus.

 

Details zum Workshop


Samstag, 18.05.2019
Uhrzeit: 10.00-18.00 Uhr

Sonntag, 19.05.2019
Uhrzeit: 9.00-17.00 Uhr

Stunden: 16 Unterrichtsstunden á 45 Minuten

Fortbildungspunkte: folgt

Preis: 430€

Ort: Hotel Mercure Bochum-City Karte anzeigen

Institut für Schematherapie Rhein-Ruhr

logoAlle Fortbildungen des Institutes für Schematherapie Rhein-Ruhr sind von der Internationalen Gesellschaft für Schematherapie (ISST e.V.) anerkannt und sind auf eine Zertifizierung zum Schematherapeuten ausgerichtet.

KONTAKT

Institut für Schematherapie Rhein-Ruhr (IST-RR)
Email: info@schematherapie-rhein-ruhr.de
Telefon: +49 (0) - 221 - 2823204
Adresse: Hauptstr. 255, 51143 Köln

TOP